Umweltvorteile


Der hohe HVO-Anteil in Diesel R33 hat deutlich positive Auswirkungen auf das Abgasverhalten. In einem vom StMUG und der Europäischen Union geförderten ersten Projekt mit der Bezeichnung „Diesel regenerativ“ wurde bereits gezeigt, dass ein HVO-Kraftstoff die meisten Emissionsbestandteile reduziert.

Nach Abschluss des zweijährigen Diesel R33-Projekts und der Auswertung aller Daten ist eine breite Markteinführung angestrebt. Da die Dieselnorm DIN EN 590 von den Kraftstoffanbietern gewährleistet wird, kann der Kraftstoff ohne weitere Auflagen in allen Dieselfahrzeugen wie herkömmlicher Diesel eingesetzt werden. Dieser Kraftstoff erfüllt alle gesetzlichen Anforderungen für den Vertrieb als regulärer Kraftstoff.

Durch seine erwarteten technischen und ökologischen Vorteile gegenüber konventionellem Dieselkraftstoff ist Diesel R33 in Zukunft attraktiv, insbesondere für Flottenverbraucher mit eigenen Tankkapazitäten, für die die deutlich günstigere CO2-Bilanz dieses Premiumkraftstoffs einen deutlichen Mehrwert darstellt. Wenn durch die Verwendung von R33 das Ölwechselintervall verlängert werden kann, kann die Umwelt und Kostenbilanz weiter verbessert werden.